Schnäppchen Shoppen

Günstig einkaufen

Die beliebtesten Shopping-Anwendungen im Überblick. Beim Schnäppchenkalender sind Sie auf der richtigen Seite. Einkaufen im Ausverkauf: Die besten Tips für Schnäppchenjäger Das ist es, was zählt, wenn man einkauft und die besten Stücke der Jahreszeit findet. Am Anfang der Spielzeit erstelle ich mir eine Auflistung aller erforderlichen Einkäufe - und wenige gewünschte Teile. Einkaufstipp: Wenn auf dem Angebotsstand etwas steht, das auf der Wunschliste steht, dann lohnt es sich, darüber nachzudenken - sonst hebe ich mir die Banger auf.

Jährlich entwickeln die Gestalter eine neue Farbnuancierung oder eine Schnitt-Variante, so dass wir nach Möglichkeit jede Jahreszeit einkaufen, einkaufen und einkaufen! Vor allem bei Winterwaren sollte man sich Gedanken machen, ob sich eine teure Strickjacke oder ein Jackett im kommenden Jahr noch gut miteinander verbinden lässt - oder ob man sich durch den Schnitt oder die Farben nicht mehr wohl fühlt.

Einkaufstipp: Überlegen Sie selbst, welche Gegenstände in der nächsten (Winter-)Saison noch vor dem Kleiderschrank stehen. Ist das Schnäppchen wirklich ein gutes oder vielleicht schon ein Billigprodukt aus Fernost, das bald nicht mehr gut aussehen wird? Einkaufstipp: Stimmt die angebliche Schnäppchenqualität mit dem Verkaufspreis überein?

Eine exquisite Jacke, modern schick in der aktuellen Trend-Farbe! Statt der angeblichen 259 Euros kosten sie jetzt "nur" 179 Euros. Noch vier weitere Wintermäntel, die auch je nach Wetterlage angezogen werden - auf dem Rad, bei einem Spaziergang mit den Kleinen, auf dem Christkindlmarkt mit Glühwein.... Wie oft werde ich also diesen schicken 179er-Jacke anziehen?

Möglicherweise an 20 Tagen der Jahreszeit (eher weniger?). Danach kosten die Mäntel 8,95 EUR pro Mal, wenn ich sie anlege. Einkaufstipp: (Reduzierter) Einkaufspreis dividiert durch die Zahl der Tage, an denen ich das Kleidungsstück träg. Zwischen 149 und 59 EUR?! Einkaufstipp: Preise immer per Handy vergleichen: unter www.google. de/shopping, www.amazon. de und zumindest ein Vergleichsportal wie www.idealo. de oder www.guenstiger.de.

Mit Designerpullovern oder anderen Kleidungsstücken, die in der Tat (und das wissen wir!) in der Regel mehr als das Doppelte kostet, ist es lohnenswert, in den Shop zu gehen. Dieser Handel ist dann uneinbringlich. Mit Hemden und billigen Stückchen zahlt es sich aus, noch etwas weiter zu durchstöbern. Einkaufstipp: Nur bei wirklich exclusiven Bauteilen, bei denen QualitÃ?t, Passgenauigkeit und Preise ein Traumteam sind, nutze ich die gute Möglichkeit.

Einkaufstipp: Suchen Sie nach Accessoires fernab von den anderen Schnäppchenjägern und erhalten Sie eine klassiche Tüte, Kappe, Kette oder Stoff zu einem traumhaften Preis. Doch nicht jede Traumfrau wünscht sich einen rotbraunen Rock im klassischem Schliff, auf den wir auch in fünf Jahren noch besonders stolz sein werden? Ähnlich verhält es sich auch mit einer anderen Strategie: Gerade in Online-Shops wird Sommerkleidung den ganzen Sommer über zum Tiefstpreis verkauft.

Wenn Sie klassische Bikini, Badetücher, kurze Hosen, luftige Röcke, (Unterwäsche-)Tops und mehr suchen, können Sie sich schon jetzt auf die kommende Jahreszeit zu günstigen Preisen einrichten. Einkaufstipp: Antizyklische Einkäufe. Nicht immer, aber es ist trotzdem einen Besuch wert. Einkaufstipp: Online-Verkaufspreise sind in der Regel besser als im Shop. Der letzte Tip - ganz simpel aus Erfahrung: Ziehen Sie sich VOR dem Einkauf richtig an.

Unglaublich bequem (und auch wichtig, wenn man etwas richtig anprobiert) ist es, wenn wir beim Einkauf den Zwiebel-Look anziehen das heißt: gut anliegende, neutral geschnittene Wäsche, ein einfaches, möglichst buntes Oberteil, eine Hemdbluse (muss nicht sein), eine Jacke. So können wir die unterschiedlichen Bekleidungsstücke direkt im Geschäft besser abschätzen und zusammenstellen - und uns das große Problem ersparen, wenn wir mit dem Teil zu Haus vor dem Spiegelbild dastehen.

Sollte ein in der Anzeige beworbener Beitrag nach einer kurzen Zeit nicht mehr verfügbar sein, besteht der begründete Zweifel, dass es sich nur um ein Angebot handelt, uns in den Shop zu lock en.

Mehr zum Thema