Lebensmittel Discounter Online Shop

Nahrungsmittel-Discounter Online Shop

Diese Marktlücke hat der Lebensmittellieferdienst ShopWings zu schließen versucht. Derzeit gibt es nur einzelne ALDI-Services, die auch online verfügbar sind. Die Internetportale bekannter Supermarktketten und Discounter: Die Supermärkte und Discounter in Deutschland suchen derzeit mehr und mehr nach ihren Filialen.

In den USA führt das Unternehmen die Online-Lieferung von Lebensmitteln ein.

In den USA baut die Firma ihren Lieferservice weiter aus. Offroad unterwegs, einparken, rein, shoppen, bezahlen und heim. Aldis Konzept ist verhältnismäßig einfach und seit vielen Jahren etabliert. Die Konsumenten wollen Lebensmittel nach Haus liefern. In Deutschland suchen Super- und Discounter mehr und mehr nach ihren Warenhäusern.

Online-Geschäft ist für viele Menschen eine Nebenbeschäftigung - wenn überhaupt. Rewe, Netto Marken-Discount und Edeka werden als Musterbeispiele angesehen und führen ihre Produktpalette online aus. Zwar gehen die Beobachter davon aus, dass die Shops nicht profitabel sind, aber sie beliefern (noch) Lebensmittel über die Online-Bestellfunktion. Die Lidl hat den Service für ihre Kundschaft eingestellt. Konkurrent ist nicht einmal an der Sache interessiert.

Wenigstens in den USA gewinnt der Discounter in Deutschland Erfahrung - mit großem Erfolg. Nachdem eine Test-Phase mit dem Start-up-Unternehmen in den US-Städten Atlanta, Dallas und Los Angeles durchgeführt wurde, wird der Service von nun an landesweit eingeführt. Insbesondere erweitert sie ihren Online-Shop auf die dicht besiedelten Großstädte Chicago und Südkalifornien, berichtete "".

Auch in Deutschland könnte das Prinzip greifen, denn es spart viel Stauraum für sich. Der Kunde legt die Waren in den Einkaufskorb, bezahlt und eine private Person von Instancart verlässt das Haus, nimmt die Güter bei der Firma in Empfang und bringt sie zum Abnehmer. Der Kunde zahlt $3,99 (ca. 3,20) für die Zustellung innerhalb von zwei Arbeitsstunden.

Eine Expresslieferung innerhalb einer vollen Stunde dauert $5,99 (ca. ?4,80). Ab einem Auftragswert von 35 US-Dollar fallen keine Versandkosten an. Die Mindestbestellsumme beträgt zehn US-Dollar. Gewöhnlich können Sie alles aus dem Regal von Aldi online mitbestellen. Wird die Idee auch nach Deutschland kommen? Es ist nicht klar, ob Deutschland dabei sein wird.

In diesem Land haben bereits mehrere andere Start-ups versucht, das Programm zu übernehmen und zu erproben. Gibt es jetzt einen Zuschlag für die Zustellung nach Deutschland? Gibt es jetzt einen Zuschlag für die Zustellung nach Deutschland?

Mehr zum Thema