Fit Essen

Passende Lebensmittel

Bei Clean Eating geht es darum, eine Mahlzeit so "rein" wie möglich zu essen. Auf diese Weise werden Sie und Ihre Kollegen durch Schichtarbeit fit. Die Ausbildung bestimmt die Nahrung.

Sauberes Essen: Wie der Trend zur Ernährung wirkt

Saubere Ernährung: Frische - nichts zu Ende! Bei Clean Eating geht es darum, eine Mahlzeit so "rein" wie möglich zu essen. Nein: Das Bestreben von Clean Eating ist es, so naturbelassen wie möglich, frische und gesunde Inhaltsstoffe herzustellen, anstatt künstliche und fertige Nahrungsmittel zu essen. Wofür steht Clean Eating? Buchstäblich "saubere, reine Lebensmittel" - womit hier nicht Sauberkeit, sondern Naturbelassenheit verstanden wird.

Die oberste Regel: Die Lebensmittel müssen natürlich sein - unverarbeitet, wobei die natürlichen Rohwaren wie z. B. Gemüsen, Früchten, Salaten, Fleischerzeugnissen, Fischen und Vollkornprodukten im Mittelpunkt des Interesses auftauchen. Darüber hinaus gibt es einige Verhaltensvorschriften wie tägliches Frühstück, regelmäßiges Essen (bis zu sechs kleine Gerichte pro Tag) und die Kombination von komplexen Kohlenhydraten mit Protein bei jeder einzelnen Aufnahme. Probieren Sie dann einen Tag lang Clean Eating!

Vorbereitung: Reinigen, reinigen und vierteilen Sie die Erbeeren. Nektarinenwasser abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Das Ganze in kleine Stücke zerkleinern. Vorbereitung: Gurken auswaschen, abziehen und auf einem Gemüsehobel anrichten. Paprikaschoten auswaschen und reinigen und in kleine Stücke zerkleinern. Die Schalotte auswaschen und reinigen und in kleine Stücke zerschneiden. Dann die Zucchini auswaschen und reinigen und mittel grob raspeln. Bestehen bei Clean Eating Gefahren?

Sauberes Essen korrespondiert im Grundsatz mit den bewährten Verhaltensweisen einer ausgeglichenen Mischkost. Sauberes Essen ist auch ein Internet-Hype mit vielen Weblogs (siehe auch weiter unten in den Texten....) - meist von Laien geführt. Auch die körperreichen Versprechungen des Sauberen Essers sind unhaltbar: weniger Körpergewicht, sauberere Schale, weniger Kopfweh, mehr Kraft, keine Flatulenz, mehr Konzentration.

Wem ist Clean Essen geeignet? Täglich sechs Mal essen ist vermutlich nicht für jeden zu empfehlen, aber Clean Eating ist keine Dogmatik. Aus diesem Grund wird ein wenig saubereres Essen für alle empfohlen! Sauberes Essen ist ein absoluter Mega-Trend, es gibt zahllose Blogger zum Themenbereich, es gibt auf der Website zahlreiche Neuigkeiten über Fit Food, und allein der Bilderservice Instagram hat bereits eine im zweistelligen Millionenbereich liegende Anzahl von Hashtags (Stichwort) #Eatclean - und die Gesundheitsgemeinschaft ist auf Wachstumskurs.... Mein Trainingspartner Vigdis und ich sind jetzt auch auf der Gesundheitsreise.

Wir kaufen nach unseren Sportveranstaltungen immer sauber ein, kochen sauber und essen sauber.

Mehr zum Thema