Lange Sommerkleider für große Frauen

Längere Sommerkleider für große Frauen

Groß - Schwarzes, langes Filzfell. Du willst nicht vor Umkleidekabinen stehen und dir lange Schlangen vor der Kasse ersparen? Home - Damenmode - Große Größen - Kleider; Abendkleider. Die Tatsache, dass nur große, schlanke Frauen sie tragen können, ist längst veraltet.

Schönste Kleidung unter der Sonneneinstrahlung

Der OÃN fragte den linken Modedesigner Gottfried Birklbauer, welche Kleidungsstücke in dieser heißen Jahreszeit die schönsten â" und die mondÃ??rsten â" sind. Ohne luftig leichte Kleidung ein Urlaub? "Unvorstellbar", sagt der Konstrukteur Gottfried Birklbauer. "Weil es an heißen Tagen für Frauen wohl kaum eine schönere, schmeichelhaftere â" und praktischere â" Kleidungsstück gibt.

"Und das sind laut dem Linienmode-Designer die fünf größten Modetrends bei den Sommerkleider in dieser Zeit. Ein Hippie-Stil: Die siebziger Jahre verlassen grüà â" auch 2015: "Lange, fließende Tunika-Kleider, gerne mit Flatterärmel, sind vielleicht der bedeutendste Trendthema dieses Sommers", so Gottfried Birklbauer. "2 "2 Blumen-Mädchen: Ohne Blumenmuster geht in diesem Jahr nichts, sagt Gottfried.

Drei Jeans-Kleider: Im Moment kann niemand auf Denim verzichten: "Jeans-Sommerkleider sind in diesem Jahr meistens gerade geschnitten: Entscheidend dabei ist, dass der "used washed look" dazu führt, dass der Bezug ein wenig verwaschen wirkt", sagt Gottfried. Trendsetter trägt zusätzlich römische Sandalen. 4-Streifen-Look: Blau-weiß gestreifte Hemden sind seit langem ein absoluter Favorit im Hochsommer (nicht nur am Meer).

In diesem Jahr trägt auch das Kleid einen Strip. "Gerne im klassisch-marinen Stil, aber auch die Farbzusammenstellung Schwarz-Weiß liegt im Trend", sagt Gottfried. "Kein Jahr ohne die abgestreiften Oldtimer. In diesem Jahr auch mit Kostümen (im Bilde von Hilfsiger, 79,90 Euro) und gerne auch in schwarz-weißen 5 â: Der mädchenhafte, Verspielte Im Look ist nicht von neuem " aber auch in diesem Jahr voll angekündigt.

"Es ist kein Zufall, denn diese Kleidung sieht unheimlich feminin aus. "In der Regel sollte die Kleidung ab einem bestimmten Lebensalter nicht mehr zu kurz sein", sagt Gottfried Birklbauer. "Große Frauen: "Im Grunde genommen können sie alles anziehen, besonders lange Kleidungsstücke stehen den großen Frauen am besten. "Gut gebaut: Stärkeren Frauen eignen sich am besten für das Kniespiel an Bord von Längen, sagt Gottfried.

"Langes Kleid drücken". Dazu stünden diese Frauen ziemlich weit gekleidet (keine Gürtel!) und glockenförmig geschnitten. Laut Gottfried lässt sich die Bandbreite Hüften am besten mit A-förmigen Bekleidungen verbergen. Große Oberweite: "Absolut betonen", sagt Gottfried Birklbauer. "â??Diese Frauen haben in der Regel ein sehr schönes Dekolletee â" und ich kann nur vermuten: Kräftige Unterarme verbirgt man ganz unkompliziert bei Kleides mit kurzem Arm â" oder auch die bei Flatterärmeln.

Mehr zum Thema