Dinge Verkaufen Online

Verkaufen Sie Dinge online

viele gebrauchte Dinge an nur eine Plattform gleichzeitig verkaufen. Der Verkauf erfolgt durch uns und Sie erhalten den vereinbarten Kaufpreis. Das Internet bietet einen regen Handel mit ausgedienten Sachen, von Sandalen bis hin zu Smartphones.

Verkaufen Sie Artikel online: Der beste Weg, um Tools und Tipps für den Verkauf digitaler Güter zu verkaufen.

Nach wochenlanger Recherche und Auswahl der besten 10 Lösungen haben wir sie in den vergangenen 5 Tagen ausprobiert und hier sind unsere Ergebnisse: Wir sind der Meinung, dass Easy Digital Downloads (EDD) immer noch das ideale Tool für Menschen ist, die digitale Artikel online verkaufen wollen. Knapp dahinter folgen SendOwl und Gumroad, die sich beide sehr für den Online-Verkauf von Waren, vor allem im Digitalbereich, einsetzen.

Häufig brauchen Blogger und Online-Shops die Möglichkeit, Digitalprodukte online zu verkaufen. Dazu bedarf es einer ganz anderen und einfacheren und bequemeren Lösung, um Verknüpfungen zu den Empfängern mit Downloads zu versenden. Verglichen mit materiellen Erzeugnissen sind diese Digital-Artikel immateriell; deshalb stellen Sie sie auf Ihrer Webseite zur Verfügung und informieren den Verbraucher dann mit einer bestimmten Karte.

Beispielsweise sind einige der am häufigsten verkauften digitalen Güter: Diese Wahl ergibt sich aus der Erkenntnis, dass ESD It frei ist (abgesehen von den Kosten für Verlängerungen und Zahlungsanbieter) und sich in nahezu jede Webseite integrieren lässt. Das User Interface erleichtert Ihnen und dem Nutzer die tägliche Routine (Produkte werden auf Ihrer Webseite dargestellt und der Nutzer bekommt nach dem Kauf Ihres digitalen Produktes umgehend eine E-Mail mit einem Link).

Bei den anderen Digital Sales Solutions haben sie ihren Dienst. Einige von ihnen lassen sich beispielsweise in die bestehenden Webseiten einbinden, während andere eher fertige Anwendungen sind, bei denen Sie eine Monatsgebühr für ein vollständiges Online-Shopsystem zahlen müssen. Eines der wichtigsten Merkmale, die wir untersucht haben, war der Grad der FlexibilitÃ?t, die GesamtfÃ?higkeit der AKA, Ihre Webseite zu expandieren, auf anderen Platformen zu verkaufen und Ihre eigene Webseite individuell zu gestalten.

Eines der wichtigsten Merkmale, die wir untersucht haben, war der Grad der FlexibilitÃ?t, die GesamtfÃ?higkeit der AKA, Ihre Webseite zu expandieren, auf anderen Platformen zu verkaufen und Ihre eigene Webseite individuell zu gestalten. Sie ist ideal für Einsteiger, die mehr Zeit damit verbringen möchten, neue Verkaufsartikel zu entwickeln, als an der Erstellung von Webdesigns zu arbeiten.

SendOwler eröffnet alle Chancen für den Vertrieb digitaler Güter auf jeder CMS- oder Webseitenplattform. Der Preis ist höher als bei EDD, aber die Preise richten sich allein nach der Zahl der Artikel auf Ihrer Seite und der Größe des Speicherplatzes. Sendeunfähigkeit ist eine der leichtesten Methoden, um Ihre Digitalprodukte zu verkaufen.

Sie ist in erster Linie für den Vertrieb von digitalen Artikeln konzipiert, so dass Sie unkomplizierte Buttons an jedem Ort vorfinden und eine Reihe von Produktedateien herunterladen können. Die Oberfläche für EDD übertrifft die von SendOwl, und EDD hat eine wunderbare Erweiterungs-Bibliothek. Auch wenn SendOwl viele integrierte Features hat, bleibt man bei allem, was man ihnen gibt.

Meine Laufbahn startete ich im Bereich des Marketings und Webdesigns, aber im Lauf der Zeit fing ich an, Rezensionen, Kurzfassungen und Anleitungen für e-commerce Plattformen zu verfassen und gab mir einen Überblick über die Industrie. Damals hatte ich vorwiegend Digitalprodukte online publiziert und vertrieben (z.B. Marketing-Webinare und Lehrbücher für freie Autoren).

Meine Recherchen führten mich also zu Testlösungen wie WooCommerce, Easy Digital Downloads und Shopify. Die meisten meiner Verkäufe von Digitalbüchern und Videos gingen über eine WordPress-Website, aber das war vor allem, weil ich den Shop an meinen eigenen Weblog angeschlossen hatte, nachdem ich den Weblog etwa drei Jahre vorher begonnen hatte.

So habe ich beispielsweise zweiwöchentlich die besten E-Commerce-Plattformen online intensiv geprüft und in Bezug auf Preis, Zahlungs-Gateways, Templates, Unterstützung und Marketing-Tools miteinander abgeglichen. Darüber hinaus habe ich auch die Fähigkeit erlernt, Online-Marktplätze und komplexe Online-Shops zu bauen, in denen tausende von Anbietern ihre Waren verkaufen. Weil die Seite für e-commerce Plattformen mehrere tausend Views und Kommentare pro Kalendermonat beinhaltet, sind wir mit dem Benutzerfeedback zu allen unseren Rezensionen hochzufrieden.

www.mjfriendship.de/en/index.php? op...39&Itemid=32 Abschließend habe ich umfangreiche Kurzfassungen von Handelsplattformen für den Vertrieb physischer und digitaler Güter sowie meinen Benchmarking der Top Ten der E-Commerce-Plattformen aller Zeiten zusammengetragen. Solche Vergleichen kosten viel Zeit, Aufwand und Kosten - Dinge, die die meisten Menschen bei der Suche nach einer einzelnen Platform nicht aufwenden wollen.

Jedermann könnte schließlich Digitalprodukte online verkaufen. Eine Web-Design-Blogger könnte ein überzeugendes E-Book für den Vertrieb an Developer und Designer auf der ganzen Welt erstellen. Eine E-Commerce-Shop könnte herausfinden, dass es mehr Umsatz machen kann, indem es Digital-Add-ons ( "Add-ons") anbietet (z.B. ein Bekleidungshaus, das Style Guides oder Filme für den Wiederverkauf seiner eigenen Bekleidung verkauft).

Eine Web-Design-Blogger könnte ein überzeugendes E-Book für den Vertrieb an Developer und Designer auf der ganzen Welt erstellen. Eine E-Commerce-Shop könnte herausfinden, dass es mehr Umsatz machen kann, indem es digitale Add-ons verkauft (z. B. ein Bekleidungshaus, das Style Guides oder Videos zum Wiederverkauf seiner eigenen Bekleidung verkauft). Mithilfe von Tools wie EDD und SendOwl können Sie kostenlos und automatisiert Daten an Endverbraucher versenden.

Diesen Leitfaden empfiehlt sich auch für Personen, die ein neues Zeitfenster öffnen möchten, wenn sie eine Eingangsrechnung von ihrer derzeitigen elektronischen Vertriebsplattform vorfinden. Deshalb steht EDD kostenlos ganz oben auf der Liste und SendOwl ist für diejenigen gedacht, die eine monatliche Rate statt einer Prozent- oder Bearbeitungsgebühr vorziehen.

Als Neueinsteiger im Bereich des Verkaufs von Digitalspielen ist dieser Beitrag Ihr Wegweiser, um das optimale Spiel zu find. Auch wenn Sie zurzeit eine Möglichkeit haben, Ihre Digitalprodukte zu verkaufen, und mit den Design-Tools und den von Ihnen gezahlten Kosten einverstanden sind, sollten Sie lieber mit dem, was Sie haben, weitermachen, anstatt einen Transitionsprozess durchzumachen.

Nach der Diskussion der Beweggründe für die Wahl einer solchen Vertriebsplattform und der Frage, wer sich für eines dieser beiden Verfahren entscheiden sollte, können wir uns die Top Ten der Werkzeuge ansehen: Da es keine Verzerrungen gab, begann ich mir die Funktionen anzusehen, die ich für am wichtigesten halte, in einer Umgebung, die beim Kauf von Digitalprodukten behilflich ist.

Leistungsfähige Speichermedien - Dies ist ein interessantes Beispiel, da viele Werkzeuge nicht genügend Speicherkapazität für Ihre persönlichen Daten bereitstellen. Auch ist es nett, eine Checkout-Option und einen Einkaufswagen / Kasse zu haben, der auf Ihrer Konto-Website verbleibt, anstatt an einen anderen Ort umzuleiten. Anbindung an Top Payment Gateways - Obwohl eine virtuelle Vertriebsplattform, die nur mit strip oder via Bezahlsystem angebunden ist, den angestrebten Verkaufserfolg erzielen sollte, wollen einige Firmen diese Möglichkeiten aufgrund von Preis- oder geographischen Gegebenheiten nicht ausnutzen.

Dadurch ergeben sich mehr Verkaufsoptionen und die Research-Stärke liegt in den Händen des Traders. Jetzt, da wir uns die Kernfeatures angeschaut haben, ist es an der Zeit zu beurteilen, welche von ihnen wirklich glänzend sind in Form von Add-ons, Marketing-Potenzial und interessanten kleinen Werkzeugen, die die Funktionsfähigkeit der Desktops für fast jede Webseite sicherstellen.

Nachfolgend werden die wichtigsten Features auf FlexibilitÃ?t und Steuerung konzentriert, da ich es vorziehe, meine Seite nach eigenem Ermessen zu ergrÃ??nden, und es wÃ?re schön, die volle Konzentration zu haben, anstatt auf einer Ebene zu sÃ? Manche der nachfolgenden Features haben mehr Gewicht als andere, aber im Großen und Ganzen habe ich mir jeden Einzelnen angesehen, ob das Werkzeug oder die Funktion über jede einzelne Platform bereitgestellt wurde, und dann eine abschließende Beurteilung vorgenommen, welches das erfolgversprechendste Waffenarsenal für alle Typen von Online-Verkäufern digitaler Materialien ist.

Das Einbinden in jede beliebige Webseite - Die Möglichkeiten, ein elektronisches Verkaufswerkzeug zu benutzen und es auf einer vorhandenen Webseite zu integrieren, sind für die Zahl der Anbieter, die eine Handelsplattform benutzen können, riesig. Falls Sie sich für ein völlig neuartiges Benutzerkonto registrieren müssen, werden diejenigen, die bereits über existierende Webseiten verfügen, in Online-Shops umwandelt.

Eine Filiale für Add-ons oder Extensions - Weitere Anwendungen gibt es in allen möglichen Varianten und Grössen, aber das wichtigste Ziel ist es, einen weiteren Platz zu haben, um die Leistungsfähigkeit Ihres Online-Shops zu erhöhen. So werden Sie nicht an einer Webseite festhalten, die keine Kommissionen oder opaken Zahlungsabwickler annimmt.

Beispielsweise können Sie sich in MailChimp einbinden oder einige Ihrer Digitalprodukte kostenfrei verkaufen. Oftmals können diese Arbeiten mit Unterstützung von Add-ons, Anwendungen und Extensions durchgeführt werden. Fortgeschrittene Anwenderfunktionen (Wunschlisten, Einkaufswagen sichern, Profil erstellen) - Wenn Sie diese Funktion ausführen, werden Sie die Leistungsfähigkeit eines App Store feststellen, da viele dieser Funktionalitäten über ein Add-On ergänzt werden können.

Nur weil Sie eine simple Webseite für Digitalprodukte erstellt haben, soll das nicht heißen, dass Ihr Kunde nicht die volle Verantwortung für ein Produkt haben sollte. Wunschzettel, Wagensparren und andere Dinge dieser Natur sind bonus. Einfaches und intuitives Kundenmanagement - Können Sie erkennen, welcher Ihrer potenziellen Käufer auf Ihre Webseite gelangt ist und welche Gegenstände vor kurzem erworben wurden?

Umso mehr ist es wichtig zu wissen, welche potenziellen Käufer Ihre künftigen Marketing- und Vertriebsstrategien prägen werden. Es ist nicht sehr anders beim Digital Selling. Zu einigen Werbemitteln gehören Preisnachlässe mit festen Konditionen, Regelungen für die Zahl der Preisnachlässe, die eine bestimmte Personen nutzen können, elektronische Preisnachlässe für die Teilnahme und geplante Promotionen, die nach einer gewissen Zeit auslaufen.

Die von mir bevorzugten Reports und Analysen kommen von Easy Digital Download, so dass sie im Gegensatz zu anderen Anbietern als Benchmark fungieren. Nach einigen Dingen, nach denen Sie Ausschau halten sollten, ist Ihr Gesamtumsatz auf der Grundlage des Zeitraums und der Rubriken. Außerdem benötigen Sie zusätzliche Funktionen für Ihre Reports, Steuererklärungen, exportierbare Dateien und Diagramme, die die Zahl der Übertragungen und Umsätze kontrollieren.

Zugriffskontrolle auf Dateien - Wenn Sie die Verfügungsgewalt über Ihre heruntergeladenen Dateien haben, werden Sie keine Dateien rauben oder weitergeben. Zugleich wird den Nutzern empfohlen, für neue digitale Downloads in Ihren Shop zurück zu kehren. File Access Control ermöglicht es Ihnen, das Verfallsdatum für von Nutzern erworbene Dateien sowie Download-Beschränkungen so zu gestalten, dass jeder Nutzer die Dateien nicht mehr als einmal downloaden und mit anderen Personen austauschen kann.

Grundsätzlich schützt die Dateizugriffssteuerung vor unbefugtem Zugang zu Ihren elektronischen Inhalten. Marketingtools (wie E-Mail-Marketing und Affiliates) - Meistens können Sie online Anwendungen nutzen, um mit Marketingtools Defizite zu füllen (z.B. MailChimp zu Ihrer Webseite hinzufügen). Allerdings würden die meisten Menschen der Meinung sein, dass integrative Marketingoptionen das tägliche Geschäft für Online-Geschäftsleute vereinfachen.

Unterschiedliche Produktoptionen - Beim Kauf physischer Artikel denkt der Großteil der Verkäufer nur an die Produktvariante. Allerdings können Digitalprodukte auch einige Ausprägungen haben. Sie können z. B. mehrere Packages für Ihre Online-Video-Schulung verkaufen. Verkaufen Sie Subskriptionen und Mitgliedschaftsangebote - Subskriptionen und Mitgliedschaft erfassen sich selbst. In diesem Zusammenhang sind nicht alle elektronischen Vertriebsplattformen gleich.

Beispielsweise kann es sein, dass Sie nicht den kompletten Kursinhalt eines Online-Kurses sehen wollen. Nachdem sie jede der oben aufgeführten Eigenschaften bewertet haben, sind Easy Digital Downloads besonders hervorgetreten. Dies bedeutet nicht, dass andere nicht für unterschiedliche Szenarien geeignet sind, aber die EDD hat die besten Eigenschaften, die aufgeräumteste Front-End-Schnittstelle, eine Vielzahl von coolen Merkmalen und praktisch jedes Unternehmen kann sie für den Vertrieb von digitalen Inhalten nutzen.

Ich denke, so ist es: EDD kann gratis runtergeladen werden, aber Webseitenbetreiber wenden oft viel Zeit für Add-ons auf, von denen viele für einen vollständigen e-commerce Shop gebraucht werden. So kostet beispielsweise das Streifenzahlungs-Gateway 49 US-Dollar und MailChimp 29 US-Dollar. Sie müssen also kein Budget für den Basisverkauf von Digitalprodukten aufwenden.

Bitte beachte jedoch, dass es je nachdem, wie weit du deine Webseite erstellt haben möchtest, zu zusätzlichen Ausgaben kommen kann. Durch die Integrationsmöglichkeit in jede beliebige Webseite -EDD steht eine der einfachsten Oberflächen zur Verfügung, besonders wenn es um die Einrichtung auf Ihrer Webseite geht. Es kann jedoch sein, dass andere diese Schulung nicht ausführen wollen oder dass ihre derzeitige Webseite nicht auf WordPress läuft.

Eine Speicherlösung für Add-ons oder Extensions - EDD ist ein eindrucksvolles Unternehmen, aber Sie müssen für die erweiterten Werkzeuge aufkommen. Fortgeschrittene Anwenderfunktionen (Wunschlisten, Warenkorb sichern, Profil erstellen) - Sowohl Nutzer- als auch Gästekassen kommen mit EDD zusammen, und Nutzer können ihre Warenkörbe beim Einkauf aufzeichnen. Du kannst auch einfachere Profilen anlegen, um deine Autos zu sichern und später wiederzukehren.

Ein Benutzer kann nach meinen Versuchen keine Merkliste anlegen, und es gibt keine Verlängerung, um dies zu realisieren. Die Bearbeitung und Löschung von Debitoren ist erlaubt, und Sie können einen Customer Lifetime Value Report anlegen, damit Sie sich mehr auf diejenigen fokussieren können, die mehr Zeit mitbringen. Manche Artikel können ausgeblendet werden, und das Start- und Enddatum wird über das Armaturenbrett gesteuert.

Sie können beispielsweise einen kleinen Preisnachlass gewähren, nachdem jemand Digitaldownloads im Gesamtwert von 100 US-Dollar in den Einkaufswagen gelegt hat. Fortgeschrittene Berichterstattung - Die Berichterstattung hat eine eigene Registerkarte im Abschnitt Digitales Herunterladen von WordPress. In den Reports sind alle wesentlichen Funktionalitäten wie Datenexport, Überwachung von Dedownloads, Steuerverfolgung und einige Felder zur Gestaltung eigener Reports auf Basis bestimmter Produkte inbegriffen.

API-Zugang - Verkaufs- und Artikelinformationen werden im JSON- oder XML-Format bereitgestellt. Zugriffskontrolle auf Dateien - Jeder Mensch scheint digitalen Content zu stehlen, von Musiktiteln bis hin zu E-Books. Zusätzlich können Sie ein Dateidownload-Limit setzen, um eine irrsinnige Zahl von Downloads von einer einzigen Personen zu vermeiden. Vermutlich werden Sie vor allem Digitalprodukte verkaufen, die keinen Versandvorgang erfordern, aber die Simple Prolongation-Funktion ermöglicht den Versandvorgang von kleineren Basispaketen.

Verkauf von Subskriptionen und Mitgliedschaftsverträgen - Es dauerte einen Augenblick, bis ich feststellte, dass die Mitgliedschafts- und Subskriptionsfunktionalität in EDD ist, aber ich habe sie endlich unter den Extensions gefunden. Mir gefällt SendOwl als Minimaloption, da Sie nichts über WordPress wissen müssen, es stellt immer noch leistungsfähige Werkzeuge bereit, um Ihre Digitalprodukte online zu bringen und an Endverbraucher zu verkaufen.

Ich mag SendOwl vor allem deshalb, weil es eine Einstiegslösung für alle ist. Mal schauen, was SendOwl von der Spitzengruppe hält (und einige seiner Vorteile): Die Möglichkeit, sich in jede beliebige Webseite zu integrieren - Hier ist einer der wichtigsten Gründe, warum sich SendOwl von anderen Wettbewerbern unterscheidet. Die SendOwl Software arbeitet auf den meisten Webseiten.

So können Sie entweder eine vorhandene oder eine neue Webseite einrichten. Einen Arbeitsspeicher für Add-ons oder Extensions - SendOwl hat keinen eigenen Applikationsspeicher, aber es scheint, dass das Unternehmen die meisten der erforderlichen Funktionalitäten in die aktuelle Version zu integrieren sucht. Umfangreiche Nutzerfunktionen (Wunschlisten, Speicherung eines Warenkorbs, Erstellung eines Profils) - Neben einem ansprechenden, schnellen Checkout gibt es in SendOwl auch Möglichkeiten, Warenkörbe zu sichern und für die Kasse zu nutzen.

In den Berichten sind die Ergebnisse recht fortschrittlich, so dass Sie prüfen können, welche Artikel angeboten werden und welche nicht. File Access Control - SendOwl zeichnet sich hier wirklich aus. Dateizugriffstools erstrecken sich von eingeschränkten Download-Möglichkeiten bis hin zu Content-Beschränkungen für Mitglieder und Abos. Alle Verwaltungsaufgaben, Reports und Kommissionen werden von SendOwl übernommen.

Ach ja, und Sie können mit Services wie MailChimp integriert werden. Rechner für Porto und Abgaben - Physikalische Artikel sind zulässig, aber die Versandmöglichkeiten sind etwas dürftig. Verkaufen Sie Subskriptionen und Mitgliedschaftsangebote - Zusammen mit den imposanten Subskriptionen und der Mitgliedschaftsangebote von SendOwl gibt es eine Tropffunktion, mit der Sie einige Ihrer Angebote gratis freigeben und ein wenig mehr anbieten können, wenn Menschen bezahlen oder ein Progamm absolvieren.

Lassen Sie uns einen Blick auf unsere Referenzliste für digitale Vertriebslösungen werfen: Dass wir festgestellt haben, dass einfache digitale Downloads am sinnvollsten sind, wenn es darum geht, sie einzurichten und zu erweitern, nachdem Sie mit Ihrem Unternehmen vorangekommen sind. sendouwl hat die meisten der benötigten Features, aber einige Komponenten sind nicht vorhanden, wie z.B. leistungsfähigere und variablere Produktkontrollen und Versandkostenrechner.

Mit E-Junkie können Sie auch einen Digitalshop auf Ihrer Webseite einrichten, ohne mit WordPress zusammenarbeiten zu müssen. Erinnern Sie sich, dass Gumroad die meiste Arbeit für Sie erledigt, was Sie pro verkauftes Erzeugnis kosten kann. Die Preise beginnen bei $10 pro Kalendermonat, aber dann müssen Sie für jeden Kauf 3,5% + 30 Cent ausgeben.

Dies ist ein großer Teil, vor allem, wenn Ihre Artikel nicht so kostspielig sind. Es geht aber darum, denen zu unterstützen, die nicht viel Zeit mit dem Entwickeln und Verkaufen verbringen wollen. Der Plan beginnt bei 6 $ pro Kalendermonat (Verkauf von 25 Produkten). Beispielsweise gibt es immer noch Dinge wie Buttons für den Vertrieb in Social Media, automatische Zustellung, Download-Historie, personalisierbare E-Mails und die Einbindung in die Software des BigCartels.

Gelegentlich hast du einen Shop mit materiellen und sozialen Waren. In den meisten kleinen Geschäften können Sie mit EDD oder SendOwl arbeiten. Falls Sie neben Ihren Digitalprodukten eine breitere Palette an materiellen Artikeln benötigen, bietet WooCommerce(Or Shopify und die Digital Downloads App) einen besseren Support. Mit diesen Platformen kann nicht nur eine Webseite mit Versandhilfen und physikalischen Varianten schnell gestartet werden, sondern beide werden vor allem für physikalische Artikel eingesetzt.

Shopify bietet beispielsweise mehrere hundert Designs zur Wahl, aus denen Sie ein Zahlungsportal verbinden, Ihre persönlichen Daten und den Versandvorgang individuell gestalten und mit dem Vertrieb Ihrer materiellen Produkte fortfahren können. Anschließend können Sie bei der Einrichtung der Digital Downloads App wählen, welche Digitalprodukte Sie in Ihrem Shop haben wollen. Das Bild zeigt eine Webseite, die sowohl materielle als auch elektronische Werke ausliefert.

Also, wenn Sie eine Webseite für den Verkauf von Musiktiteln haben und einige E-Books auf einer anderen Webseite verkaufen wollen, wird alles auf einem DPD Dashboard gehandhabt. Der Preis erscheint angemessen, ab $10 pro Kalendermonat; und Sie bekommen einige attraktive Werkzeuge wie z. B. physischer Produktsupport, eingebaute Versand- und Steuerkalkulationen, API-Support, mehrsprachiger Checkout und eine Upsell-Funktion.

Ach ja, und Sie können DPD in jede erdenkliche Umgebung integriert werden. Manche der oben beschriebenen Plattformen für den Digitalverkauf werden Sie keinen einzigen Euro teurer machen. So sind beispielsweise die Downloads von Easy Digital absolut kostenfrei. So können Sie alle von Ihnen benötigten Artikel und Features verwenden und gleichzeitig mehr als bisher investieren, wenn diese Artikel zu viel Stauraum beanspruchen.

Sie können also erkennen, dass die Wahl des besten Weges, um Digitalprodukte online zu verkaufen, etwas weniger leicht ist, als Sie vielleicht denken. Mein Hauptanliegen ist es, zuerst Easy Digital Downloads ausprobieren. In der Regel werden Sie nicht die umfassenden Features von EDD oder SendOwl bekommen, aber Sie können während des Testprozesses mindestens ein wenig Zeit einsparen.

Alles in allem viel Erfolg beim Onlineverkauf Ihrer Digitalprodukte. Das kann eine sehr bereichernde Aufgabe sein, und die Herstellung digitaler Geräte benötigt in der Regel mehr Zeit als vielfach mehr Zeit. Deshalb können Sie mehr Zeit mit der Neuentwicklung von Produkten verbringen, als sich um die Warenkosten und dergleichen zu kümmern.

Falls Sie weitere Informationen über die besten Verkaufsmöglichkeiten für Digitalprodukte online haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarfeld mit.

Mehr zum Thema