Babykleidung Erstausstattung

Babybekleidung Erstausrüstung

Die Anschaffung eines ersten Babysets ist eine schöne, wenn auch manchmal sehr teure Aufgabe für werdende Eltern. Durch diese Tipps & Checklisten für die Erstausrüstung sind Sie gut vorbereitet. Was für Babykleidung braucht Ihr Kind in den ersten Monaten nach der Geburt? Die folgende Babybekleidung sollte in der Grundausstattung enthalten sein.

Prüfliste für die Erstausstattung von Babys im Sommer und Winter.

Babygrundausstattung

In den ersten paar Monaten wird dein Schatzkammer in den ersten paar Tagen stark anwachsen, daher ist es besser, ein paar Stücke in einer grösseren Grösse zu kaufen. Ihre Babyhaut ist sensibel und benötigt Sonnenschutz. Sie können den ersten Frühling mit Ihrem Kind geniessen. Mit unserer Kontrollliste haben Sie alles zur Hand und erhalten neben der Bekleidung auch eine Liste für die Bereiche Versorgung, Nahrung und Ausrüstung für den Unterwegsbereich.

Still-BHs und besondere Hemden oder Kleidungsstücke sind beim Stillen hilfreich und unterstützen Sie in Ihrem Babyalltag. Das Themengebiet der Erstausrüstung ist besonders anregend. Deshalb möchte ich dir am Beginn sagen, was und wie viel dein Kind wirklich benötigt! Auch deine Familienangehörigen und Freundinnen sind gespannt auf das Kind und wollen es mit Geschenkartikeln ausstatten.

Warten Sie, wie viel Kleider Ihr Schatzkammer benötigt und was sie oder er mag und was nicht. Der süße Strampelanzug in der Grösse 50 passt in der Regel nur in die ersten Tage. Kaufen Sie auch Kleider in den Größen 56 und 62, Ihr Kleiner hat nichts dagegen, wenn es zuerst in sie eindringt.

Sie haben mit einem Säugling viel Reisegepäck und sind auch für den rollbaren Packsack als Babytrage dankbar. Möglicherweise benötigt Ihr Schatzkammer noch mehr Annäherung, dann ist eine Traghilfe besser für Sie geeignet. Deine Kleine ist gleich neben dir und du kannst gleich darauf antworten, wenn sie etwas benötigt, auch wenn es nur deine Hände sind, auf denen du schlafen kannst.

Deshalb ist es besonders wertvoll, dass Sie sich um Ihren kleinen Reichtum kümmern und z.B. regelmässig den so genannten Halstest machen und abkühlen, wenn Ihr Kleinkind dort schweißt. In der Nacht sollten Sie darauf achten, dass das Zimmer eine Raumtemperatur von etwa 18° C hat und keine Kopfkissen oder Bettdecken über das Gesichtsfeld Ihres Babys stürzen können.

Ob mit einem Schlafsäcke oder einem Pyjama, der Kleine fühit sich am besten wohl und kann gut und zuverlässig übernachten. Beim Aufziehen - auflegen! Halten Sie Ihr Kind immer fest, wenn Sie sich im Wickelraum befinden. Zur Vermeidung von Schadstoffen sollten Sie sich vor allem auf umweltverträgliche Babybekleidung konzentrieren und alle Dinge für das Kind mind. 1-2 mal nach dem Einkauf und natürlich bei Notwendigkeit sorgfältig auswaschen.

Für Babybekleidung gibt es Spezialwaschmittel und Weichspülmittel, die besonders milde sind und die Körperhaut nicht irritieren.

Mehr zum Thema