Onlineshop Kaufen

Kaufen Sie Online Shop

97 % aller Kunden eines Online-Shops kaufen nicht? "97% aller Kunden eines Online-Shops kaufen nicht." Ist das wahr oder ist das mehr eine polemische Frage? Diese Feststellung gilt auf den ersten Blick: Die meisten Online-Shops haben Konversionsraten zwischen 1% und 6%. Angenommen, eine durchschnittliche Konversionsrate von 3% ist nicht schlecht.

Eine solche Behauptung ist jedoch nur polemisch.

Denn: viel mehr als diese 3% der Gäste kaufen! In der AGOF " Internetfakten " werden die Konversionsraten für die Personen deutlich dargestellt. Nach Angaben der AGOF sind dies derzeit 69,8% für Buch, 65,7% für Frauenbekleidung und 63,6% für Spielzeug. Buch: 69,8% Konversionsrate! Die Angaben geben an, wie viele Menschen im Netz nach etwas suchten und es später im Netz kauften.

Aber wie kann das sein, wenn die Quote der Abnehmer so hoch ist, aber die Konversionsraten der Einzelgeschäfte so niedrig? Nicht nur das Online-Shopping erschließt ganz neue Möglichkeiten - sondern auch das Informieren. Wieviele Leute gehen in Ihren Laden und kaufen dann nicht ein? Wieviele Personen kommen in Ihren Online-Shop und kaufen dann nicht ein?

Ich habe ein solches Angebot von einem Konversionsberater erhalten, der für viele Polemiker fischte. Bedauerlicherweise ist diese Behauptung gerade aus dem oben genannten Grunde missverständlich. Shop und Online-Shop arbeiten grundsätzlich anders. Und das ist der große Pluspunkt eines Shops.) Wenn Sie im Netz einkaufen, haben Sie es nicht so eilig und möchten das passende Teil einkaufen.

Welche Bedeutung hat dies für Ihre Konversionsrate? Ihr (!) Umrechnungskurs wird vermutlich nie 20% sein. Zahlreiche Gäste forschen und kaufen nicht. Basis einer erfolgreichen Conversion Rate ist nicht die Conversion Rate Optimierung. Basis sind das Businessmodell, die Preise, das Bewusstsein, das Zutrauen der Messebesucher und viele äußere Einflüsse. Wenn diese nicht vorhanden sind, wird nur geforscht - und sehr wenig erstanden.

Mehr zum Thema