Lidl Geschenkkarte

Deckel Geschenkgutschein

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Lidl-Geschenkkarte gleichzeitig einzulösen. Nachdem Sie die Waren bestellt und empfangen haben, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit einem Verweis auf die Seite zur Kaufbewertung. Nachdem Sie die Waren bestellt und empfangen haben, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit einem Verweis auf die Seite zur Kaufbewertung. Es ist daher notwendig, dass wir individuelle Bestelldaten an den externen Evaluierungsdienstleister in der Folgezeit mit Ihrer Zustimmung an den Anbieter weiterleiten. Ausschließlich Käufer, die bereits ein Produkt gekauft und Erfahrung mit ihm gemacht haben, können eine Kaufbeurteilung einreichen.

Sie können Ihre Zustimmung zum Empfang von E-Mails und zur Übermittlung von Auftragsdaten für die Zukunft des Unternehmens erteilen.

Verlosen Sie bei jeder Veranstaltung den richtigen Online-Gutschein.

Ist es nicht nur zu Weihnachtszeiten schwierig für Sie, ein geeignetes Geschenk zu haben? Manche Geschenksideen sind zu kostspielig, andere sind vergriffen und ab und zu weißt du nicht, was dein Kollege, bester Freund oder kleiner Onkel will? Gutscheine sind eine gute Option. Gutscheine und Gutscheine ermöglichen eine individuelle Betreuung zu jedem Anlass.

Davon ausgehend wählst du ganz unkompliziert einen Voucher mit dem entsprechenden Wert aus, legst ihn in den Einkaufswagen, erledigst deine Aufgabe und kannst ihn kurz darauf wieder abgeben. Gutscheine verschiedener Dienstleister sind für Sie verfügbar. Ein Beispiel: Es werden die folgenden Elemente zur Selektion angeboten. Sie können dann entweder sinnvolle Softwarelizenzen oder laufende Spiele für Spielkonsolen kaufen und Ihre Wahl im Einkaufswagen speichern.

Nachdem der Zahlungsprozess abgeschlossen ist, senden Ihnen viele Anbieter die Gutscheincodes innerhalb von 2 bis 60 min per E-Mail zu. Sie können sie dann ausgedruckt oder von Hand aufschreiben und nach Ihrem eigenen Wunsch einpacken.

Geschenkgutschein

Es handelt sich bei der Kreditkarte um eine nicht personalisierte physikalische Kreditkarte, die einmal mit vorgegebenen Summen belastet wird. Das Aufladen der Speicherkarte ist nicht möglich. Der Erwerb oder die Verwendung der Kreditkarte unterliegt diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die den Kaufvertrag zwischen dem VP und dem Halter der Kreditkarte (im Folgenden "Karteninhaber" genannt) bilden. Durch den Erwerb oder die Verwendung der Kreditkarte erklären sich die Kreditkarteninhaber mit der Gültigkeit dieser AGB in ihrer Gesamtheit zufrieden.

Dem Inhaber kann auf Wunsch vor dem Kartenkauf stets eine Abschrift zur Verfuegung gestellt werden oder die AGB koennen auf der Handels-Website abgerufen werden. Die Kreditkarte wird ausschliesslich für die in diesen AGB genannten Zahlungsvorgänge verwendet. Sie darf nicht für andere Zwecke verwendet werden, z.B. an Geldautomaten.

2.2 Sie können die Kreditkarte beliebig oft zur Auszahlung an den Annahmestellen bis zur Hoehe ihres Werts nutzen. 2.3 Das auf der Kreditkarte befindliche Kreditguthaben ist nicht verzinslich. 2.4 Der VP garantiert nicht, dass die Auszahlung mit der Kreditkarte zu jeder Zeit und zu jedem Zeitpunkt der Annahme möglich ist.

Durch die anonyme Verwendung der Kreditkarte können wir Ihnen keine weiteren Auskünfte über den individuellen Zahlungsverkehr erteilen. Kann der Mangel nicht beseitigt werden, erhalten Sie gegen Vorweisung der fehlerhaften Kreditkarte eine neue Kreditkarte in gleicher Hoehe wie das bestehende Guthaben oder Sie ueberweisen den Restbetrag auf Ihr Banksprechnach. 2.7.1. können wir eine durch eine Kreditkarte ausgelöste Zahlungsabwicklung an den Annahmestellen unter den nachstehenden Bedingungen ablehnen: 2.7.1. wenn begründeter Anlass zu der Annahme besteht, dass die Durchführung eine Straftat darstellt oder aus Geldwäschegründen untersagt ist; 2.7.2. wenn die Kreditkarte blockiert ist.

4.1 Es gibt kein Rückgaberecht für eine aktivierte Probe. Bevor Sie die Kreditkarte zurücksenden, brauchen wir Ihre Kartennummer, Ihren vollen Vor- und Zunamen, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummern, Ihre kompletten Bankverbindungen sowie eine leserliche Fotokopie Ihres Ausweises und der Kard. 6.1 Bitte beachte, dass wir, sobald du eine Kreditkarte zur Zahlung verwendet hast, den entsprechenden Transaktions- und Zahlungsprozess nicht mehr stoppen können.

Die mit der Kreditkarte autorisierten Zahlungstransaktionen sind unumkehrbar. 6.2 Die Kreditkarte wird in anonymer Form verwendet, so dass wir die personalisierte Bevollmächtigung des einzelnen Zahlungsverkehrs nicht nachweisen können. Mit Ausnahme der Bestimmungen in Abschnitt 7.3 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind wir daher nicht haftbar für Verluste, Diebstähle, Missbrauch oder andere unbefugte Nutzungen der KART.

7.1 Sie sind dazu angehalten, Ihre Kreditkarte aufzubewahren und vor unbefugtem Zugang durch Dritte zu schutz. Aufgrund der Anonymität der Kreditkarte ist ein Kartenblock nur sehr begrenzt möglich und erfordert die Angabe der Handle. 7.2. Betrachte deine Kreditkarte als Bar.

Im Falle von Datenverlust, Kartendiebstahl oder Missbrauch der Kreditkarte ist Ihre Haftbarkeit auf den Kreditbetrag der Kreditkarte begrenzt und der Verkäufer ist nicht dazu angehalten, diese zu ersetzen. 7.3 Unter der Voraussetzung, dass Sie uns den Abhandenkommen oder den Entzug Ihrer Kreditkarte (mit Kaufnachweis und Kartennummer) frühzeitig (d.h. vor der Nutzung der geraubten oder verloren gegangenen Kreditkarte durch den nicht autorisierten Karteninhaber) mitteilen, so dass diese vor der Nutzung sperrbar ist, werden wir die verloren gegangene oder geraubte Kreditkarte blockieren und je nach Anwendungsfall entweder das verbleibende Guthaben auf Ihr Konto einzahlen oder Ihnen eine neue ausstellen.

Vor der Überweisung des Restwertes auf Ihr Konto oder der Ausstellung einer neuen Kreditkarte müssen Sie uns den Verlustrückweis der Kreditkarte in Gestalt einer Verlustanzeige oder einer Diebstahlmeldung vorlegen. Wir haften nicht für den Kreditverlust auf Ihrer Kreditkarte, es sei denn, Sie haben uns über den Schaden oder die Entwendung in Übereinstimmung mit diesem Absatz unterrichtet und wir konnten ihn überprüfen.

9.1 Für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten sowie für einfache fahrlässiges Verhalten wird nur gehaftet, wenn eine Verpflichtung verstoßen wird, deren Beachtung für die Erreichung des Vertragszweckes von wesentlicher Bedeutung ist ("wesentliche Vertragspflicht").

Mehr zum Thema