Italienischer Kleidungsstil

Ital. Bekleidung im Stil

Aus diesen Punkten ergibt sich der italienische Modestil. Aus dem Italienischen übersetzte Mittel: erklärt in einem Interview, warum italienische Männer immer gut gekleidet sind. um zu genießen, dass wir auch auf unseren Kleidungsstil umsteigen. Die Italiener beurteilen oft das Gesamtbild, wenn sie Ihren Kleidungsstil beurteilen.

Vier italienische Style-Regeln

Hier sind die Hubert Burda Media Gesellschaften aufgeführt, für die die Zustimmung gilt: Diese Zustimmung kann bei Bedarf auch wieder aufgehoben werden. Auskünfte oder den Widerspruch Ihrer Zustimmung können Sie jedoch direkt an die Burda Magazine Holdings GesmbH, Arabellastr. 23, 81925 München, Deutschland, oder per E-Mail an burda@datenschutzanfrage.de erteilen. Die Aufhebung der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Zulässigkeit der auf der Grundlage der Zustimmung bis zum Aufhebung durchgeführten be-stimmung.

Fashion-Guide: Der Italo-Look für Ihren Stil!

Abgesehen von Pasta und Lebensfreude gibt es noch eine dritte Sportart, in der die italienischen Frauen siegen: Sie sind unschlagbar: Italiener. Das sieht man an ihren Kostümen! Besonders feminin und attraktiv sind die drei italienischen Bellen. Nein, um den Blick zu begreifen, muss man etwas weiter gehen.

Wenn es um die Modebranche geht, sind die Italiener den Franzosen sehr ähnlich: Er liebt Designermode, würde aber nie einen Blick 1:1 vom Catwalk nachahmen. Für die italienischen Frauen sind drei Punkte besonders wichtig: Sie mögen starke, reiche Farbtöne von Meeresblau bis Weinrot, haben eine Vorliebe für aufsehenerregende Drucke und Dessins und verführen gerne ihre Bögen.

Letztere vorzugsweise in reizvoll ausgeschnittenen Retro-Kleidern (siehe Bild). Da sie den Stoff mögen, verbinden die italienischen Damen gern traditionelle Herrenbekleidung mit blauen Männerhemden. Übrigens sieht sie auch auf der 7/8 Jeans wunderschön aus - ein weiterer Italo-Favorit. Die italienischen Damen sind Spezialistinnen für Sommerbekleidung, da der sommerliche Teil Italiens etwas längerer und wärmer ist als in Deutschland: Modische Ragazze-Stil-Oberteile in enge Hosen oder ein Spaziergang durch die City in reizvollen Bindekleidern.

"Sie wirken auch in knackigen Kleidungsstücken nicht "billig", denn in Italien legen sie großen Wert auf hochwertige Accessoires, die für einen stilvollen Auftritt ausstrahlen. Auch Italien ist das Heimatland der grandiosen Taschen- und Schuhhersteller. Die meisten Italiener gehen gerne in Wildleder oder Bast einkaufen, die auch für einen Besuch am Strand geeignet sind.

Die italienischen Damen fesseln sie als Juwelen an ihren Taschen, ziehen sie um ihr stilvolles Stirnband gebunden an oder ziehen sie als Gurte an (siehe Bild). Die einfachste Art, einen Touch von Italien in Ihren eigenen Stil zu integrier?

Mehr zum Thema